Ansichten im GAEB-Konverter

Ansichten im GAEB-Konverter 150 150 GAEB Tools - Das umfassende Softwarepaket

In Ihrem GAEB-Konverter finden Sie oberhalb der Strukturansicht 3 Reiter, mit denen man in verschiedene Ansichten wechseln kann:
– Importdatei,
– Projekt und
– Exportdatei:

Wozu dienen diese 3 Ansichten?

In der Importansicht wird die gewünschte Datei im Originalformat dargestellt, analysiert und ggf. auf GAEB-Kompatibilität geprüft (getestet):

Importansicht: Originalformat der GAEB-Datei

Da das Originalformat häufig sehr kryptisch aussieht, können Sie sich die Datei (rein informatorisch) auch in einer Art Druckvorschau ansehen:

Importansicht: GAEB-Viewer (Druckvorschau)

In der Projekt-/Bearbeitungsansicht können Sie Leistungsverzeichnisse, Angebote, Aufträge, Aufmaße und Rechnungen entweder selbst erstellen oder die eingelesene Datei bearbeiten und ausdrucken. Für die Bearbeitung steht Ihnen dazu auf der rechten Bildschirmhälfte entweder die Tabellenansicht oder die Einzelansicht zur Verfügung.
In der Tabellensicht wird die Ausschreibung (ähnlich wie in Excel) tabellarisch angezeigt. Jeder Wert steht in einer eigenen Spalte. Die Tabellenansicht kann individuell angepasst und als Vorlage gespeichert werden:

Projektansicht: Tabelle

In der Einzelansicht werden Ihnen alle Details zur ausgewählten Position angezeigt:

Projektansicht: Einzeldarstellung der Positionsdaten

Nach der Bearbeitung und anschließender Erstellung einer neuen GAEB-Datei (über „Projekte > Exportieren) wird diese in der Exportansicht zu Kontrollzwecken angezeigt (entweder im Original oder in der Vorschau) und auf GAEB-Konformität geprüft. Auch die Exportansicht ist (wie die Importansicht) rein informatorisch. Werden also in der Exportansicht Fehler festgestellt, so werden diese ausschließlich in der Projekt-/Bearbeitungsansicht korrigiert. Danach muss der Export erneut durchgeführt werden.